David Oistrach

Ein merkwürdiger Tag jährt sich am 10. Juni 2011 zum 50. Mal: Die Zürcher Fremdenpolizei verhindert ein Konzert des sowjetrussischen Violinisten David Oistrach. Dem Stargeiger wurde sein kommunistisches Heimatland zum Verhängnis.

Autor/in: Roland Wächter