Durch die Lappen gehen

«Durch die Lappen gehen» ist im Duden definiert als «umgangssprachlich - für 'entkommen, entwischen'». Ein Geschäft kann einem durch die Lappen gehen oder ein Sieg in einem Fussballspiel. Die Lappen haben dabei nichts mit der Bevölkerung nahe des Nordpols zu tun, auch nichts mit einem Putzlappen.

Ein weisser Stoffetzen hängt an einem kahlen Ast, der sich gegen den blauen Himmel abhebt
Bildlegende: Lange, flatternde Stofffetzen dienten früher der Treibjagd imago/Imagebroker

Autor/in: Anita Vonmont