Ein X für ein U

Die Redewendung «Ein X für ein U vormachen» gehört zu der Sorte, die meist verwendet werden, ohne dass man die Entstehungsgeschichte dazu kennt - und die geht zurück bis den alten Römern.

Autor/in: Cornelia Kazis