Foodsharing

Ein voller Kühlschrank.
Bildlegende: Lebensmittel teilen statt wegwerfen: Foodsharing macht's möglich. Keystone

Man kennt das Problem: Die Ferien stehen vor der Tür und der Kühlschrank ist noch voll, ins Tiefkühlfach passt auch nichts mehr rein. Das gute Essen einfach wegzuschmeissen, bringen wir kaum übers Herz, aber auch die Nachbarin, bei der wir sonst überzählige Rüebli loswerden, ist gerade in den Ferien. Jetzt wäre Foodsharing eine glatte Sache. Foodsharing noch nie gehört?