Hitler Attentat durch Graf von Stauffenberg

Am Sonntag vor 70 Jahren am 20. Juli 1944 flog Oberst Claus Graf Schenk von Stauffenberg ins hochgesicherte Führerhauptquartier «Wolfsschanze» um ein Attentat auf Hitler zu verüben. Doch bei der Umsetzung unterlaufen Stauffenberg kleine Fehler und Hitler überlebt. Was war passiert?

Mann in Militäruniform auf Pferd.
Bildlegende: Claus Schenk Graf von Stauffenberg mit Stahlhelm auf Pferd des 17. Reiterregiments in Bamberg. Wikimedia/Deutsches Bundesarchiv

Autor/in: Olivier Del Fabbro