Mausoleum

Che Guevara hat eins, Lenin auch und Jassir Arafat bekam es auch: ein Mausoleum, eine imposante Grabstätte voller Symbolik, so wie das Taj Mahal in Indien. Wir fragen: Woher kommt eigentlich der Ausdruck Mausoleum?

Autor/in: Maria Ossowski