Medienpapst

Mit seinem einfachen «Buona sera» eroberte der Argentinier Papst Franziskus die Herzen der Katholikinnen und Katholiken schon bei seinem ersten Auftritt vor genau einem Jahr. Doch inhaltlich unterscheidet sich der Medien-Papst kaum von seinen Vorgängern.

Ein auf einer Hausmauer in Rom angebrachter Wandsticker zeigt Papst Franziskus als Superhelden.
Bildlegende: Ein auf einer Hausmauer in Rom angebrachter Wandsticker zeigt Papst Franziskus als Superhelden. Keystone

Autor/in: Nadja Fischer