Sue Eakin

Bei den Oscars wurde «12 Years a Slave» als bester Film ausgezeichnet. Regisseur Steve Mc Queen bedankte sich bei seiner Mutter, seinem Produzenten und bei Sue Eakin. Ohne die Historikerin wäre der Film wohl nicht weltweit in den Kinos zu sehen. Wer war Sue Eakin?

Chiwetel Ejiofor in «12 Years a Slave».
Bildlegende: Chiwetel Ejiofor in «12 Years a Slave». Ascot Elite

Autor/in: Jennifer Khakshouri