Völkermord in Rwanda

In der Nacht vom 6. Auf den 7. April 1994 begann einer der grausamsten Genozide der Geschichte. Drei Monate lang machten Angehörige der Hutu-Mehrheit in Rwanda Jagd auf die Minderheit der Tutsi und töteten Hunderttausende Menschen.

Autor/in: Hansjörg Schultz