Weihnachtsfrieden

Mitten im Ersten Weltkrieg, während dieses millionenfachen Sterbens, ereignete sich am Heiligen Abend 1914, also vor genau hundert Jahren, etwas sehr Ungewöhnliches: Soldaten, die sich eben noch erbarmunglos bekämpft hatten, kamen für ein paar Stunden aus den Schützengräben und feierten gemeinsam.

Sehr altes, unscharfes Schwarzweissbilod: Soldaten in langen Mänteln posieren zusammen.
Bildlegende: Britische und deutsche Soldaten treffen sich während des Weihnachtsfriedens. Wikimedia/Imperial War Museum

Autor/in: David Vogel