«10vor10» vom 21.7.2017

Beiträge

  • Bewegt sich Polen vom Rechtstaat weg?

    In Polen demonstrierten heute wieder viele Menschen gegen die laufende Justizreform. Während der Senat, das Oberhaus in Polen, sich zur Stunde über die Reform berät, hoffen die Demonstrierenden auf den Staatspräsidenten Duda. Er soll verhindern, dass künftig die Politik über die Justiz bestimmen kann.

  • Einschätzungen aus Warschau

    Die mögliche Justizreform sorgt in Polen für Unruhe. Wie viel Einfluss darauf hat die PiS-Partei von Duda noch? Und der Staatspräsident selbst? Osteuropa-Korrespondent Peter Balzli ist in Warschau mit einigen Einschätzungen vor Ort.

  • Schäden auf Kos nach Seebeben

    Ein Seebeben der Stärke 6,7 erschütterte in der Nacht auf Freitag die Ägäis. Besonders die griechische Insel Kos ist von Schäden betroffen. Das Beben forderte mindestens zwei Tote und mehr als 120 Verletzte.

  • FOKUS: Tesla – der revolutionäre Traum wird wahr

    In einer Woche läuft der erste Tesla Model 3 vom Band. Ein Hype erreicht dann seinen vorläufigen Höhepunkt. Der Mittelklassewagen soll nämlich die Branche revolutionieren, indem er den Durchbruch für Elektroautos schafft.

  • FOKUS: China macht elektro-mobil

    Die Volksrepublik China gilt als grösster Umweltsünder der Welt. Doch die chinesischen Autohersteller haben die Blinker gestellt und auf die Überholspur eingeschwenkt: Sie wollen selbst Pioniere wie Tesla in Sachen Elektroauto überholen. Die chinesische Regierung hilft hierbei kräftig mit.

  • Warum fliegen die Grenzwachtdrohnen nur wochentags?

    Wie «10vor10» bereits gestern berichtete, liessen sich die Flugbewegungen von Drohnen, die die Schweizer Grenze überwachen, online nachsehen. Bis vor kurzem waren diese Daten sogar in Echtzeit frei abrufbar. Auch die Politik zeigt sich erstaunt darüber.

  • Newsflash

    Ausschreitungen in Jerusalem +++ Venezuela: Tote bei Generalstreik +++ USA: Sean Spicer tritt zurück

  • Die 22-jährige One-Man-Show

    Er singt seine Lieder mehrstimmig, spielt alle Instrumente selber und macht das alles auch noch in Eigenregie: Jacob Collier, ein 22-jähriger Brite, ist ein Jazz-Multitalent. Seine One-Man-Show ist mittlerweile auch den ganz grossen aufgefallen.