«10vor10»-Serie: Frankreich tickt anders

Der französische Präsident hat noch etwas von einem Sonnenkönig – verglichen mit unserem Schweizer System. Auch der Arbeitsmarkt unserer Nachbarn oder ihr Bezug zur eigenen Nation zeigt: Frankreich ist zwar unser Nachbar, in vielem aber komplett anders.

Screenshot Reporter Adrian Arnold

Bildlegende: «10vor10»-Serie: Frankreich tickt anders SRF

17. – 19. April 2012

    • Frankreich wählt Sonnenkönig

      In einer dreiteiligen Serie berichtet «10vor10» über Frankreichs Besonderheiten. Die Reportage zeigt anhand aktueller Beispielen, wie machtvoll das Amt des Präsidenten ist und woher diese Macht stammt. Adrian Arnold machte sich auf die Suche nach Menschen und Orte, die Teil der royalistisch republikanischen Politgeschichte Frankreichs sind.

      7:53 min, aus 10vor10 vom 17.4.2012

    • Die französische Wirtschaft unter der Lupe

      In Frankreich ist die Arbeitslosenquote auf über 10 Prozent geklettert und Grossfirmen kehren dem Land den Rücken. «10vor10»-Sonderkorrespondent Adrian Arnold ist der Frage nachgegangen, warum die französische Wirtschaft dermassen leidet. Im zweiten Teil der dreiteiligen Frankreich-Serie trifft er junge Rentner, streikende Arbeiter, Politiker und Studenten.

      6:39 min, aus 10vor10 vom 18.4.2012

    • Verordneter Patriotismus

      In keinem anderen westeuropäischen Land werden Landesväter und -mütter so oft und würdig verehrt wie in Frankreich. Entsprechend bedienen sich die Wahlkampfkandidaten historischer Symbole. Frankreich-Sonderkorrespondent Adrian Arnold zeigt im letzten Teil der Frankreich-Serie Schüler, Geschichtsprofessoren, Präsidentschaftskandidaten und Kriegsveteranen.

      6:54 min, aus 10vor10 vom 19.4.2012