«10vor10» vom 24.3.2016

Beiträge

  • FOKUS: IS-Gefahr in Europa

    Der IS gerät zurzeit in seinen Stammlanden in Bedrängnis. Schätzungen zufolge soll er etwa im Irak bereits 40 Prozent seines Gebietes verloren haben. Wenn der IS seine Stammlande verliert, trägt er den Kampf dann vermehrt in westliche Städte? «10vor10» geht dieser Frage nach.

  • FOKUS: Angst vor Terror beeinflusst den Tourismus

    Nach den Anschlägen von Brüssel und Paris ist vielen Menschen die Lust am Reisen vergangen. Reisebüros berichten von zahlreichen stornierten Reisen in grössere Städte. Zu gross sei die Angst vor einem weiteren Terroranschlag.

  • Pensionskassen wollen in Wasserkraft investieren

    Alpiq will Teile des Wasserkraft-Parks verkaufen. Jetzt zeigen Recherchen von «10vor10»: Auch Pensionskassen sind an diesem Portfolio interessiert. Doch wie sinnvoll ist dieses Geschäft? Experten sind sich uneinig.

  • Karadzic verurteilt wegen Genozids

    Das UNO-Kriegsverbrechertribunal hat den früheren bosnischen Serbenführer Radovan Karadzic für das Massaker von Srebrenica wegen Völkermordes schuldig gesprochen. Karadzic wurde demnach zu 40 Jahren Gefängnis verurteilt.

  • 3 Millionen Franken für Apps des Bundes

    Im sogenannten E-Government hinkt die Schweiz hinterher. Das sagen Experten. Doch der Bund investierte bereits über 3 Millionen Franken in verschiedenste Apps. «10vor10» hat sie alle zusammengetragen und gefragt: Sind diese Apps sinnvoll oder rausgeschmissenes Steuergeld?

  • Newsflash

    Lebenslange Haft +++ Millionen für CS-Chef +++ Cruyff ist tot

  • Kampf der Superhelden-Verlage

    Die Comic-Helden des Marvel Verlags wie etwa Spiderman oder Hulk flimmern schon länger über die Kinoleinwände. Nun zieht auch Konkurrent Detective Comics kurz DC nach. Der Verlag kontert nun mit der neusten Filmreihe Batman versus Superman.