«10vor10» vom 22.7.2015

Beiträge

  • Die grosse Asyl-Frage

    Erstmals werden Asylsuchende in Armeezelten untergebracht. Obwohl in den 90er-Jahren währende des Konflikts auf dem Balkan deutlich mehr Flüchtlinge ins Land strömten, ist es heute schwieriger denn je, Unterkünfte zu finden. «10vor10» auf der Suche nach der Ursache.

  • SERIE: Die Parteipräsidenten

    Die Parteipräsidenten äussern sich zu den aktuellsten Fragen der Politik.

  • SERIE: Energiewende

    Ein grosses Thema der nächsten Legislatur wird die Energiewende sein. Welchen Kurs soll die Schweiz nehmen? An der Wahlurne können die Stimmbürger die Richtung mitbestimmen. Doch für eine Wende bei der Energiestrategie wäre eine kleine Revolution nötig.

  • Verhandlungen in Griechenland

    Griechische Banken können weiterhin Geld auszahlen, da die Europäische Zentralbank heute einen weiteren Notkredit von 900 Mio. Eure genehmigt hatte. Im griechischen Parlament läuft derzeit eine entscheidende Debatte.

  • Kampf gegen das Vergessen

    Weltweit sind 44 Mio. Menschen von der Krankheit Alzheimer betroffen. Doch nun keimt Hoffnung, denn im Vorfeld des weltgrössten Alzheimer-Kongresses, melden Forscher mit zwei Medikamenten einen grossen Durchbruch erzielt zu haben.

  • Newsflash

    Raser wird nicht ausgeschafft +++ Bauern protestieren in Frankreich +++ Tod eines 5-jährigen Mädchens

  • Junge Gamer lieben Retrospiele

    Kinder und Jugendliche fahren auf Games im Retro-Look ab. Simple Arcade-Spiele oder der klotzige Kassenschlager «Minecraft» sind hoch im Trend. Weshalb erleben die pixeligen Welten ein solches Revival?