«10vor10» vom 25.8.2017

Beiträge

  • FOKUS: Erneuter Felssturz in Bondo

    Bondo - vor zwei Tagen noch ein Dorf im Bergell, das neben den zweihundert Einwohnern nur wenigen ein Begriff war. Heute ist Bondo als Mahnmal für die Macht der Natur in aller Munde. Doch für die Menschen, die dort leben, bleibt Bondo genau das: ihr Zuhause. Heute durften einige dorthin zurück. «10vor10» hat sie begleitet.

  • FOKUS: Einschätzungen aus Bondo

    Wie haben sie den erneuten Murgang erlebt? «10vor10» fragt SRF-Reporter Otmar Seiler live in Bondo.

  • FOKUS: Gefahr von Bergstürzen in der Zukunft

    Was Jahrtausende lang buchstäblich felsenfest war, beginnt in Zeiten des Klimawandels zu bröckeln. Die Menschen in Bondo haben das am eigenen Leib erfahren. Wenn unseren Bergen der Boden wegbricht - was heisst das dann für das Leben in den Alpen?

  • FOKUS: Studiogespräch mit Christoph Hegg

    Wo in der Schweiz droht der Klimawandel den Felsen brüchiger zu machen? «10vor10» fragt Christoph Hegg, stellvertretender Direktor der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft, live im Studio.

  • Die ewige Mutti

    Noch vier Wochen bis zur Wahl und irgendwie ist alles klar. Fast die Hälfte der Deutschen ist bereits der Ansicht, dass Angela Merkel Bundeskanzlerin bleiben soll. Und ihr Gegner, SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz, verzettelt sich zunehmend im Urwald der Wahlkampf-Themen.

  • Einschätzungen aus Berlin

    Wie sicher ist der Ausgang der Wahl? «10vor10» fragt Deutschland-Korrespondent Adrian Arnold live in Berlin.

  • Newsflash

    Yingluck Shinawat ist nicht zur Urteilsverkündung erschienen +++ USA rüsten sich gegen Hurrikan Harvey +++ Hunderttausende protestieren in Indien gegen Verurteilung eines Gurus

  • Schweizer Militärpilot auf einem Flugzeugträger der US-Armee

    Wenn der US-Präsident seine militärische Macht beweisen will, dann nimmt er gerne Bezug auf die Flugzeugträger seiner Armee. Auf einem dieser Ungetüme stand vor Kurzem auch ein Schweizer Militärpilot im Einsatz. «10vor10» zeigt wie es dazu kam.