«10vor10» vom 20.6.2016

Beiträge

  • FOKUS: Massengrab Mittelmeer: Küstenwachen im Dauereinsatz

    Sie fliehen zu tausenden übers Mittelmeer. Jeden Tag, jede Woche. Der Flüchtlingsstrom in Richtung Europa reisst nicht ab. Nach der Schliessung der Balkanroute ist ihr Weg nur umso gefährlicher geworden. 2013 hat Italien eine grossangelegte Rettungsaktion gestartet, inzwischen ist die Hilfe international.

  • FOKUS: Kampf gegen illegale Grenzübertritte in Italien

    An der Grenze zwischen der Schweiz und Italien vermeldet das Grenzwachkorps in den letzten sieben Tagen wieder 874 illegale Grenzübertritte - eine Rekordzahl. Es sind fast ausschliesslich Flüchtlinge und Migranten, die ohne gültige Ausweispapiere in die Schweiz einreisen wollen.

  • Homosexuelle dürfen bald Blut spenden

    In der Schweiz dürfen Homosexuelle seit 1985 kein Blut spenden. Das Verbot soll jetzt aufgehoben werden. Dafür setzt sich die Organisation «Blutspende» des Schweizerischen Roten Kreuzes ein. Homosexuelle sollen unter bestimmten Auflagen zugelassen werden.

  • Brexit: EU-Befürworter holen auf der Zielgeraden auf

    Drei Tage vor dem Brexit Referendum und vier Tage nach dem Mord an der Labour-Abgeordneten Jo Cox dreht der Wind. Aktuelle Umfragen sprechen von einem knappen Vorsprung der EU-Befürworter. Das reichte heute aus, um an den Finanzmärkten ein Kursfeuerwerk zu zünden.

  • Lohndeckel gegen Lohnschere und zu hohe Boni?

    Die Lohnschere in der Schweiz öffnet sich weiter. Am weitesten bei den Grossbanken, wie der Gewerkschafts-Dachverband Travail Suisse heute vorgerechnet hat. Eine Deckelung der Löhne und Boni kommt nicht in Frage, sagen die meisten Bankenvertreter. Doch mancherorts wird es genau so gehandhabt.

  • Newsflash

    Neue Bürgermeisterin in Rom +++ Gedenkfeier in Orlando +++ Weniger Alkohol an Minderjährige verkauft

  • Wanderer stören sich an E-Mountainbikern

    Fussgänger begegnen in den Bergen seit einigen Jahren Mountainbiker und das nicht zu deren Freude. Nun rollen auch vermehrt Mountainbikes mit elektronischer Motorkraft durch das Gelände. Letztes Jahr wurden rund 20'000 E-Mountainbikes verkauft, fast 50 Prozent mehr als im Vorjahr.