«10vor10» vom 22.10.2015

Beiträge

  • Blocher und Köppel positionieren Toni Brunner

    SVP-Übervater Christoph Blocher und Shooting-Star Roger Köppel haben ihren Favoriten für den SVP-Bundesratssitz schon gefunden: Prominent bringen sie Parteipräsident Toni Brunner ins Gespräch. «10vor10» über die Strategie dahinter.

  • Trisomie-21-Blutanalysen steigen markant an

    Recherchen von «10vor10» zeigen: Seit die Grundversicherung unter bestimmten Bedingungen die Kosten für neuartige Bluttests bei Schwangeren übernimmt, werden deutlich mehr Tests durchgeführt.

  • Schweizer Häftlinge dürfen nicht ins Ausland

    «10vor10» liegt das Gutachten des Bundes zum Vollzug von Haftstrafen im Ausland vor. Es kommt zum Schluss: Es ist nicht zulässig, dass Schweizer Gefangene ihre Haftstrafen im benachbarten Ausland absitzen. Die Westschweizer Kantone verfolgen die Idee trotzdem weiter.

  • Flüchtlinge überfordern Slowenien

    Innerhalb von 24 Stunden sind in Slowenien mehr als 12'000 Menschen angekommen das gab es auf der chronisch überlasteten Balkan-Route noch nie. Die slowenische Regierung hat nun die EU um finanzielle und polizeiliche Hilfe gebeten.

  • Schweiz als Operationsbasis für Mafia?

    Ein Überwachungsvideo soll der Beweis dafür sein, dass die Mafia auch in der Schweiz aktiv ist. Zwei Männer aus Frauenfeld müssen sich nun in Italien vor Gericht verantworten.

  • Newsflash

    +++ Schweden: Tote bei Amoklauf in Schule +++ Neue Jungfraujoch-Seilbahn nimmt weitere Hürde +++ Clinton gesteht Mitverantwortung ein +++

  • Pelé: Die Fussballlegende wird 75

    Mit gerade einmal 17 Jahren wird Pelé zum ersten Mal Weltmeister. Zwei weitere WM-Titel folgen, das hat bisher keiner nachgemacht. Nun wird das brasilianische Fussballidol 75.