«10vor10» vom 3.12.2014

Beiträge

  • Der Bundesrat heute und morgen

    Simonetta Sommaruga wurde heute mit einem guten Ergebnis von 181 Stimmen zur Bundespräsidentin gewählt. «10vor10» hat Freunde und Weggefährten gefragt, wie sie die frühere Konzertpianistin erleben. Ausserdem: In einem Jahr sind die Parlamentswahlen, die dann die Zusammensetzung des neuen Bundesrats bestimmen. Im Mittelpunkt wird Eveline Widmer-Schlumpf und der Sitz der BDP stehen.

  • Tag 3 der Energiedebatte

    Am dritten Tag der Energiedebatte im Nationalrat ging es heute um das Stromsparen. Dabei wurde beschlossen, ein Bonus-Malus-System einzuführen. Zudem sollen die Kantone Richtlinien für Gebäudesanierungen erlassen.

  • Winterreifen obligatorisch?

    Demnächst berät der Nationalrat über ein Obligatorium für Winterpneus. Der Genfer Nationalrat Manuel Tornare hat eine Motion eingereicht, die dies verlangt, um die Zahl der Unfälle zu verringern. Doch er stiess beim Bundesrat auf taube Ohren. Sogar der TCS, der schon vielen Autofahrern zu Hilfe eilen musste, ist gegen ein Obligatorium, denn er findet die heute geltenden Vorschriften ausreichend.

  • Zerstörtes Kobane

    Seit drei Monaten tobt der Kampf um die syrische Stadt Kobane bereits. Heute erreichen uns neue Bilder, die die immense Zerstörung zeigen. «10vor10» mit einer Reportage aus dem umkämpften Kobane, in dem ganze Familien gemeinsam gegen den IS kämpfen.

  • Newsflash

    Medikamente ohne Rezept +++ Aktionsprogramm zum Klimaschutz +++ Bombenanschlag im Jemen

  • Das gleichberechtigte Recht auf Arbeit

    Heute ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Dieses Jahr hat die Schweiz die UNO-Behindertenrechtskommission unterzeichnet, die festhält, dass auch Behinderte gleichberechtigt ein Recht auf Arbeit haben. «10vor10» begleitet Jonas, der sich bei einem McDonalds in Schaffhausen vorstellt. Er wird unterstützt durch das Temporärbüro für Menschen mit Behinderung, «mitschaffe.ch».