«10vor10» vom 17.10.2013

Beiträge

  • Schweiz – EU: Wer richtet beim Streit?

    Kann sich das Gremium aus EU und Schweizer Vertretern nicht über die Auslegung von bilateralen Verträgen einigen, so gibt der Europäische Gerichtshof eine Empfehlung ab. Der Präsident dieses Gerichts erklärte jüngst in einem Interview, diese Empfehlungen seien bindend. Das sieht der Bundesrat anders.

  • Kritische Worte Obamas

    Barack Obama richtete sich am Donnerstag mit einem Eingeständnis an das amerikanische Volk. Die Shutdown-Krise sei vollkommen unnötig gewesen.

  • Endspurt in der Vignetten-Abstimmung

    Soll die Autobahnvignette künftig 100 Franken kosten? Diese Frage werden die Stimmbürger in gut einem Monat beantworten müssen. Derweil bringen sich Pro- und Kontra-Lager mit ihren Argumenten in Stellung.

  • Der Besonnene tritt zurück

    Nach dem Ende der WM 2014 will Fussball Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld den Hut nehmen.

  • Sensationeller Fund

    Eine archäologische Entdeckung in Georgien hat das Verständnis der menschlichen Herkunft fundamental verändert. Ein Schädel belegt nun, dass der Mensch nicht von fünf relativ klar getrennten Arten entstammt, sondern alle Homo Sapiens vom Homo Erectus abstammen.

  • Legale Kinderarbeit in Bolivien

    Im ärmsten Land Südamerikas wurde Kinderarbeit legalisiert – auf Wunsch der Kinder. Diese wollten legal ihren Familien helfen können. Die Ausbeutung von Kindern bleibt weiterhin verboten. «10vor10» hat einen 14-jährigen Zigaretten-Verkäufer begleitet.

  • Newsflash

    Bank Frey gibt auf +++ Geldstrafe gegen FCB +++ Endlich Koalitionsverhandlungen

  • Der Cyborg, der Farben hört

    Neil Harbisson kam ohne Farbsehen zur Welt. Während seines Studiums entwickelte er zusammen mit einem Professor ein Gerät, dass es ihm erlaubt, Farben als Töne wahrzunehmen. Basierend auf seinen klanglichen Eindrücken komponiert der Mann, der sich selbst als Cyborg – eine Menschmaschine – versteht, Symphonien.