«10vor10» vom 26.10.2015

Beiträge

  • FOKUS: Trotz Kälte auf der Flucht

    Bei tiefen Temperaturen wagen erfahrungsgemäss weniger Menschen aus Kriegsgebieten den gefährlichen Weg nach Europa. Doch dieses Jahr könnte alles anders kommen. «10vor10» zeigt, warum.

  • FOKUS: Europas Reaktion auf die Flüchtlinge

    Mit einem 17-Punkte-Plan will die EU auf die vielen ankommenden Menschen reagieren. Gleichzeitig verschärfen immer mehr Mitgliedstaaten ihre Asylgesetze: Sogar Schweden, lange das Vorzeigebeispiel für humane Flüchtlingspolitik, legt eine härtere Gangart ein.

  • Die lästigen Anrufe der Versicherungen

    Noch bis Ende November buhlen die Krankenkassen um neue Vertragsabschlüsse – und das am liebsten via Telefonanrufe von Callcentern. «10vor10» zeigt: Hinter jedem Anruf steckt ein lukratives Geschäft.

  • Waisenkinder als Business

    Sie leben in Waisenhäusern ohne Waisen zu sein: In Nepal ist nach dem Erdbeben ein Wohltäter-Tourismus um Kinder entstanden, der von den vielen freiwilligen Helfern profitiert.

  • Newsflash

    +++ 200 Menschen ums Leben gekommen +++ Durchmesserlinie komplett +++ Wurst und Schinken krebserregend +++

  • James Bond will hoch hinaus

    Die Berge sind auch bei seinem 24. Abenteuer sein liebstes Jagdrevier: Doch James Bond war für die Dreharbeiten für «Spectre» nicht in den Schweizer Alpen, sondern in Österreich.