«10vor10» vom 23.12.2014

Beiträge

  • Schweizer Flüchtlingshelfer verteilen Hilfsgüter und Zugbillete

    Ihr Weg führt Flüchtlinge oft in die Schweiz. Laut Behörden gibt es vermehrt Netzwerke, die mit der Not der Flüchtlinge ein Geschäft machen. Doch es gibt auch Menschen, die den Flüchtlingen helfen, um sie vor den Schleppern zu schützen. «10vor10» begleitete Flüchtlingshelfer aus dem Tessin.

  • Nato-Annäherung der Ukraine

    Das ukrainische Parlament hat einen wegweisenden Entscheid gefällt: Um den Weg zum Nato-Beitritt frei zu machen, beschlossen die Abgeordneten die Blockfreiheit aufzugeben.

  • Essen in der Mega-City Kalkutta

    Wo man hinschaut wird gegessen. Der Duft der Strassenküchen ist in Kolkatta (ehemals Kalkutta) überall präsent. 15 Millionen Einwohner müssen verpflegt werden. Logistisch gesehen ist das eine Meisterleistung. Kalkutta hat Hunger. Reportage im Rahmen der Weihnachtsserie.

  • Newsflash

    Film «The Interview» doch im Kino +++ Jesidinnen ausgebeutet +++ Raser strikt bestrafen

  • Urvater der Schwulen-Bewegung

    Er war einer der ersten Kämpfer für die Anerkennung von Homosexuellen: der Glarner Heinrich Hössli. Im frühen 19. Jahrhundert schrieb er einst nieder, dass Liebe zwischen Männern nichts Abnormales sei. «10vor10» auf den Spuren eines Vordenkers.