«10vor10» vom 31.5.2013

Beiträge

  • Schwierige Wetterprognosen

    In den nächsten Stunden kommt der grosse Regen, darin sind sich die Meteorologen einig. Wo der Niederschlag aber fallen wird, sorgt unter den Prognostikern noch für Unsicherheit. Die Komplexität stellt nicht nur Wetterexperten vor Probleme, sondern auch diejenigen, die die Bevölkerung aufgrund der Vorhersagen schützen müssen.

  • «Land unter» in Deutschland

    Nicht nur die Schweiz kämpft zurzeit mit enormen Wassermassen, ganze Teile Deutschlands sind überflutet. Gleichzeitig erleben die Menschen nördlich vom Polarkreis eine Jahrhunderthitze.

  • Widmer-Schlumpf kämpft an vielen Fronten

    Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf hat in den letzten Tagen die Schlagzeilen dominiert. Stück für Stück baute sie das Bankgeheimnis ab: Fatca, der Banken-Deal mit den USA und gestern sagte sie dem Bankgeheimnis auch im Inland den Kampf an. Steht die Bundesrätin mit dem Bankgeheimnis auf Kriegsfuss?

  • Höhere Fachschulen wollen den Bachelor

    Wer eine Höhere Fachschule abschliesst, erhält ein schweizweit akzeptiertes Diplom, aber keinen Bachelor. International wird das Diplom nicht anerkannt, deshalb fordern die Höheren Fachschulen jetzt den Bachelorstatus für ihre Abschlüsse. Die Fachhochschulen, die diesen Abschluss bereits verleihen dürfen, laufen gegen das Begehren Sturm.

  • Newsflash

    Giftbriefe an Obama +++ Demonstrationen in der Türkei +++ Olympische Winterspiele 2014

  • Obligater HIV-Test für Prostituierte

    Ein Schweizer Bordellbetreiber verpflichtet die arbeitenden Frauen zur regelmässigen Durchführung eines HIV- und Hepatitis-Tests. Was auf den ersten Blick nach einer verantwortungsvollen Massnahme aussieht, ist arbeitsrechtlich höchst problematisch. «10vor10» über ein kontroverses Thema aus dem horizontalen Gewerbe.