«10vor10» vom 30.8.2017

Beiträge

  • Retter in der Flut

    Die Situation in Houston ist nach wie vor dramatisch. Die Retter stehen pausenlos im Einsatz. Denn noch immer warten viele Menschen im Bundesstaat Texas darauf, evakuiert zu werden.

  • Soll ein Bundesrat zwei Pässe haben dürfen?

    Bundesratskandidat Ignazio Cassis hat seinen italienischen Pass abgegeben, Pierre Maudet will seinen französischen Pass vorläufig behalten. Jetzt wird die Frage laut: Spielt es wirklich eine Rolle, ob ein Bundesrat mehrere Pässe besitzt? Politiker sind sich uneinig.

  • FOKUS: Der lange Arm Chinas

    Die Tibeter sind ein Volk ohne eigenen Staat. Seit dem Einmarsch der chinesischen Truppen leben viele im Exil, auch in der Schweiz. Der Bund hat Tibeter lange mit offenen Armen empfangen, doch dann wurde die Praxis verschärft. China ist ein wichtiger Handelspartner der Schweiz. Was heisst das für die Betroffenen?

  • FOKUS: Studio-Gespräch mit Marcel Suter

    Marcel Suter ist Präsident der Vereinigung der Kantonalen Migrationsbehörden und äussert sich im Studio-Gespräch zur Situation von papierlosen Tibetern in der Schweiz und wie das Problem gelöst werden soll.

  • Frankreich, die Bürokratie-Hölle

    Morgen werden die Details zur Reform des Arbeitsmarkts in Frankreich bekannt gegeben. Für den neuen Präsidenten Emmanuel Macron ist das ein Prüfstein. Er will den Unternehmen mehr Spielraum geben. Die Arbeitnehmer sind skeptisch, die Unternehmer hingegen wünschen sich weniger Bürokratie auf dem Arbeitsmarkt.

  • Newsflash

    Bondo: Rückkehr ist ungewiss +++ Mehr Nationalratssitze für Romands +++ Basel: Sachschaden in Millionenhöhe

  • Wenn die Wüste zum Blumenmeer wird

    Ein Naturspektakel zeigt sich dieser Tage in der Atacama-Wüste: Regenfälle haben diesen staubtrockenen Ort in ein Blumenmeer verwandelt.