Eine Woche Stillstand, Tabuzone Wald, Besser integrieren

Beiträge

  • Kein Ende der Blockade in Sicht

    Die Budget-Blockade in den Vereinigten Staaten dauert nun schon eine Woche und es gibt keine Anzeichen auf ein Ende. Die Republikaner beteuerten am Wochenende aufs Neue, dass sie ohne Abstriche an Obamas Gesundheitsreform einem Notbudget nicht zustimmen würden.

  • Unbezahlte Zwangsferien

    Rund 800‘000 Staatsbedienstete in den Vereinigten Staaten haben unbezahlte Zwangsferien. Sie sind wütend auf die Parlamentarier und oft finanziell nicht in der Lage, diese Situation noch lange auszuhalten.«10vor10» hat mit ihnen gesprochen.

  • Umstrittene Umnutzung von Waldzonen

    Der Wald ist für die Schweizerinnen und Schweizer eine beliebte Naherholungszone. Bestehende Waldflächen vermehrt für Wohn- und Arbeitsraum zu nutzen, ist für viele deshalb ein grosses Tabu. Aber im Mittelland wird der Wohnraum knapp und die Waldfläche nimmt landesweit sogar zu.

  • Arbeit ohne Tageslicht

    Die Migros-Angestellten im Zürcher Hauptbahnhof haben bei der Arbeit kein Tageslicht. Dafür sollen sie mehr bezahlte Pausen kriegen, damit sie zwischendurch Licht und Luft tanken können. Weil die Migros diese Vorschrift nicht akzeptieren wollte, musste heute das Zürcher Verwaltungsgericht darüber entschieden.

  • Integration von Flüchtlingen

    Flüchtlinge, die definitiv oder zumindest bis auf weiteres in der Schweiz anerkannt und aufgenommen sind, sollten arbeiten. Nur jeder fünfte aufgenommene Flüchtling findet jedoch eine Stelle. Der Kanton St. Gallen setzt deshalb auf eigene Integrationsmassnahmen. «10vor10» zeigt, wie die Flüchtlinge dadurch Arbeit finden.

  • Newsflash

    Nobelpreis für Medizin +++ Sarkozy entgeht Prozess +++ Mehr Gäste

  • Die Schweizer Mythen

    Heute wurde die vierteilige Fernseh-Serie «Die Schweizer» vorgestellt, die im November im Schweizer Radio und Fernsehen läuft. Sie beschäftigt sich mit der Geschichte der Schweiz und deren Persönlichkeiten. Um die Schweizer Geschichte ranken sich viele Mythen, die ein Eigenleben entwickelt haben.