«10vor10» vom 10.5.2017

Beiträge

  • FOKUS: Was hinter der Entlassung des FBI-Chefs steckt

    Donald Trump hat FBI-Direktor James Comey entlassen – und das mitten in einer Untersuchung zu den Russland-Verbindungen von Trumps Team. Bereits in der Vergangenheit hatte sich Trump über Comey geärgert, ihn aber auch schon gelobt. Was ist wirklich los in Washington?

  • FOKUS: Live-Schaltung zu Thomas von Grünigen in New York

    SRF-Korrespondent Thomas von Grünigen in New York beantwortet die wichtigsten Fragen zu Comeys Entlassung und gibt seine Einschätzung dazu, welche politischen Folgen für Trump entstehen könnten.

  • Bundesrat aktiviert Ventil-Klausel

    Der Bundesrat hat die Ventilklausel für Rumänien und Bulgarien aktiviert. Künftig gilt ein Höchstwert für die Einwanderung aus diesen beiden Ländern.

  • Wo steht die Schweiz mit der Solarenergie?

    Am 21. Mai stimmt das Schweizer Stimmvolk über die Energiestrategie 2050 ab. Erneuerbare Energien sollen stärker gefördert werden. Eine Umfrage zeigt jetzt, dass das Nein-Lager zugelegt hat. Doch wie steht es überhaupt um den Ausbau erneuerbarer Energien in der Schweiz?

  • Was der Schweizer Spion im Verhör verriet

    Der Schweizer Spion Daniel M. sitzt nach wie vor in deutscher Untersuchungshaft. Er wurde verhaftet, weil Protokolle von seinen Verhören durch die Schweizer Bundesanwaltschaft auf Umwegen nach Deutschland gelangten. «10vor10» liegen diese Protokolle vor. Sie zeigen, was Daniel M. über seine Tätigkeit verriet.

  • Newsflash

    Kosovarisches Parlament spricht Misstrauen aus +++ Neue 20er-Note enthüllt

  • Ein Pop Art-Revival im Aargau

    Die Kunstströmung Pop Art tauchte in den 60er-Jahren in Amerika auf und schwappte bald auf die Schweiz über. Pop Art stand für das Neue, für den Aufbruch. Im Aargauer Kunstmuseum wird jetzt eine Ausstellung über Schweizer Pop Art gezeigt. Zwei Künstler erzählen von ihrem Schaffen.