«10vor10» vom 5.2.2018

Beiträge

  • FOKUS: Erdogan trifft den Papst

    Papst Franziskus hat heute den türkischen Präsidenten Erdogan empfangen. Die Audienz dauerte etwa eine Stunde. «10vor10» geht der Frage nach, was Erdogan im Vatikan erreichen wollte.

  • FOKUS: Live-Schaltung zu Ruth Bossart

    Ruth Bossart ist SRF-Korrespondentin in Istanbul und sagt im Live-Gespräch, wie in der Türkei über den Besuch von Erdogan beim Papst berichtet wird.

  • FOKUS: Überfüllte Gefängnisse in der Türkei

    Die Gefängnisse in der Türkei platzen aus allen Nähten. Zurzeit sitzt fast eine Viertelmillion Menschen hinter Gittern – und die Zahl steigt stetig. Gemäss offiziellen Zahlen sind die Haftanstalten zu 110 Prozent belegt. Das bedeutet, dass es für rund 25'000 Menschen eigentlich gar keinen Platz hat – mit drastischen Folgen.

  • Schandfleck Busbahnhof

    Flixbus und Co. haben in Europa für einen regelrechten Bus-Boom gesorgt. Doch die Schweizer Busbahnhöfe sind oftmals in erbärmlichem Zustand. Jetzt empfiehlt der Bundesrat Kantonen und Gemeinden, Mindeststandards zu schaffen. Doch: Wer soll dafür bezahlen, wenn die Busbahnhöfe aufgewertet werden?

  • Die Milliardäre und ihre Raketen

    Tesla-Chef Elon Musk, Amazon-Gründer Jeff Bezos und Unternehmer Richard Branson haben etwas gemeinsam: Sie haben sehr viel Geld und investieren damit stark in die private Raumfahrt. Das Auftauchen der neuen Player hat die eher traditionelle Raumfahrt-Branche aufgerüttelt.

  • Newsflash

    Wieder Giftgas-Vorwürfe +++ Terror-Drahtzieher vor Gericht +++ Zwölf Millionen für Rohingya-Flüchtlinge

  • Der Geparden-Mann

    Er sei leidenschaftlich verrückt, sagt Matto Barfuss von sich selbst. Der Künstler und Filmemacher wurde bekannt, als er barfuss die Alpen überquerte. Sein neuster Coup ist der Kinofilm «Maleika»: Matto Barfuss begleitete während drei Jahren eine Gepardenmutter – und wurde dabei fast schon selber zum Geparden.