«10vor10» vom 3.12.2013

Beiträge

  • Pisa: Erfreuliche Noten

    Die Schweiz belegt in Mathematik den neunten Rang in der Bildungsstudie und platziert sich damit vor Deutschland oder Frankreich. In Naturwissenschaften und dem Lesen schneiden die Schweizer etwas schwächer, aber immer noch gut ab.

  • Im Lesen verbessert

    2000 schockten die Pisa-Ergebnisse die Schweizer Bildungslandschaft; jeder fünfte Schüler war nicht in der Lage, einfache Texte zu verstehen. Seither hat sich die Lesekompetenz der Schüler markant verbessert – vor allem die Schwächsten konnten markant zulegen.

  • Von Orgasmen und Organismen

    Ein Versprecher von Werner Luginbühl sorgte im Ständerat vor einer anstrengenden Debatte für Lacher.

  • Kein Endlager-Veto für Kantone

    Wohin das Schweizer Nuklearendlager einst kommen soll, ist immer wieder Anlass für hitzige Diskussionen. Nidwalden wollte den Kantonen nun ihr Veto-Recht in dieser Frage zurückgeben, doch die Standesinitiative scheiterte. Die Kantone können ein Endlager nicht per Veto verhindern.

  • Luzern: Hensler zieht Konsequenzen

    Unter der Leitung von Polizeichef Beat Hensler kam es zu Gewaltexzessen durch ihm unterstellte Polizisten. Hensler habe in der Folge wiederholt Führungsschwächen gezeigt. Er stellt sein Amt nun zur Verfügung.

  • Ukraine: Kein Rücktritt der Regierung

    Die ukrainische Regierung, die nach ihrer politischen Neuausrichtung gen Russland für heftige Demonstrationen gesorgt hat, bleibt im Amt. Ein Misstrauensvotum scheiterte trotz heftigen Protesten und schlagfertiger Reden – unter anderem vom ukrainischen Boxer Vitali Klitschko.

  • Prozess gegen Pfleger eröffnet

    Der angeklagte Pfleger soll in mindestens elf Fällen Frauen im Aufwachstadium nach der Narkose sexuell missbraucht haben. Die Staatsanwaltschaft spricht gar von Schändung.

  • Newsflash

    Arafat nicht vergiftet +++ Neue Strategie nach Krawallen +++ Kim Jong Un entmachtet Onkel

  • «Queen» erleben in Montreux

    Eine Ausstellung in Montreux widmet sich dem Schaffen der Rocktruppe «Queen», die mehrere Hits und Alben am Genfersee aufgenommen hat. Nebst unzähligen Kostümen, Videoinstallationen und Instrumenten, die es zu bestaunen gibt, können Fans einige Hits von «Queen» selbst abmischen.