Fallende Mieten, Zweitjob damit's reicht, Kampf gegen Übergewicht

Beiträge

  • Die Mieten fallen

    Mieterinnen und Mieter können eine Senkung der Mietzinsen verlangen. Das Bundesamt für Wohnungswesen hat den Referenzzinssatz für Mieten auf 2 Prozent gesenkt. Dies ist ein neues Rekordtief. Doch die Neuigkeit hat auch eine Kehrseite: Mieter, die eine neue Wohnung beziehen, haben das Nachsehen.

  • Internationales Ringen um Syrien-Politik

    US-Präsident Obama versucht die Kongress-Mitglieder von einem Militärschlag in Syrien zu überzeugen. Die Nato hingegen machte heute klar, dass sie nicht vorhabe, sich an einem Angriff auf Syrien zu beteiligen. Und Russland bezweifelt, ob es überhaupt einen Chemiewaffen-Angriff gab.

  • Ohne Zweitjob reicht‘s nicht

    Sieben Prozent der Schweizer Arbeitnehmer arbeiten für mehrere Chefs gleichzeitig. In den letzten 20 Jahren hat sich diese Zahl verdoppelt. Einige unter ihnen haben freiwillig einen sogenannten Zweitjob. Doch 100 000 Schweizerinnen und Schweizern brauchen diesen Zweitjob. Sie können ihr Leben sonst nicht finanzieren.

  • Abnehm-Kurse für übergewichtige Kinder

    Jedes sechste Kind in der Schweiz ist übergewichtig. Dies geht aus einer Studie hervor, welche die Gesundheitsförderung Schweiz heute veröffentlicht hat. Die Krankenkassen haben das Problem schon länger erkannt und zahlen seit fünf Jahren versuchsweise einen Beitrag an sogenannte Abnehm-Kurse für Kinder. «10vor10» hat einen solchen Kurs besucht.

  • Lukratives Geschäft mit Haifisch-Flossen

    Ein Drittel aller Hai-Arten ist wegen der Überfischung vom Aussterben bedroht. Tierschützer kämpfen für eine Sensibilisierung in der Bevölkerung. Haifisch-Flossen gelten in Ost-Asien aber als Delikatesse und können teuer verkauft werden. «10vor10» war mit Hai-Fischern unterwegs und gewährt einen Einblick ins Geschäft mit den Luxus-Flossen.

  • «Carlos» geschlossen untergebracht

    Der 17-jährige Straftäter «Carlos», lebte mit einer 24-Stunden-Betreuung in einer grosszügigen Wohnung und erhielt sogar Kickbox-Unterricht. Nun ist damit Schluss: Carlos wurde geschlossen untergebracht.

  • Newsflash

    TV-Kanzlerduell +++ Emfpang für Sempach +++ Post lanciert SMS-Briefmarke

  • Unmoralischer Millionen-Transfer?

    Fussball-Star Gareth Bale wechselt für die Rekord-Ablösesumme von 100 Millionen Euro von den Tottenham Hotspurs zu Real Madrid. Doch darf ein einzelner Spieler ein derartiges Vermögen kosten, während Spanien wirtschaftlich leidet? Bei vielen Spaniern kommt der Millionen-Transfer nicht gut an.