«10vor10» vom 20.4.2017

Beiträge

  • Frankreich: Der letzte Showdown vor den Wahlen

    Am Sonntag wählt Frankreich die beiden Finalisten für den zweiten Wahlgang der Präsidentschaftswahl. Die Elf Kandidatinnen und Kandidaten haben heute ihren letzten gemeinsamen TV-Auftritt im französischen Staatsfernsehen. Wir zeigen, wie sich die beiden Spitzenkandidaten des linken und rechten Pols präsentierten.

  • Live Schaltung nach Paris

    Was kann ein TV-Auftritt nur drei Tage vor der Wahl noch bewirken? Sind die Meinungen in Frankreich nicht schon längst gemacht? Die Einschätzungen von SRF-Korrespondentin Alexandra Gubser.

  • FOKUS: Blackbox Ärztelöhne

    Arztkosten machen einen grossen Teil unseres Gesundheitswesens aus. Doch wie hoch sind eigentlich die Ärztelöhne? Das ist bis jetzt eine Blackbox: Schon seit mehreren Jahren erhebt der Bund dazu keine Zahlen mehr. Doch das soll sich in Zukunft ändern.

  • FOKUS: Live-Schaltung zu Stefan Spycher

    Der Bund will bis Ende Jahr Transparenz bei den Ärztelöhnen schaffen. Wie wird das aussehen? Und: Warum erst jetzt? Stefan Spycher, Leiter der Abteilung Gesundheitspolitik beim Bundesamt für Gesundheit nimmt gegenüber «10vor10» Stellung.

  • Tricksende Lastwagenfahrer

    Vor zwei Monaten deckte der Kassensturz auf: Viele ausländische LKW-Fahrer schummeln bei den Abgaswerten. Eigentlich hätten moderne Lastwagen sehr wenig giftige Emissionen – dank sogenanntem «AdBlue». Doch dieses umgehen einige durch Tricks. Wie viele sind das? Heute wurden erstmals Zahlen genannt.

  • Newsflash

    Erneute Massenproteste in Venezuela +++ Rückgang der Asylgesuche +++ Minus-Temperatur-Rekord.

  • Literarischer Rotzlöffel: Flurin Jecker mischt das Feuilleton auf

    Selten hat ein Erstling so viel Begeisterung ausgelöst wie der Roman «Lanz» des 26-jährigen Berners Flurin Jecker. Der Newcomer zeichnet das Innenleben eines 14-jährigen Jungen plastisch nach. Jecker tut das in einer Jugendsprache, die elegant und rotzig zugleich ist. Auch die arrivierte Kritik ist begeistert.

  • Live-Schaltung nach Paris

    Am Champs-Elysée in Paris gab es eine Schiesserei. Ein Polizist wurde dabei getötet, ein weiterer verletzt. Alexandra Gubser über den neusten Stand.