«10vor10» vom 10.3.2016

Beiträge

  • FOKUS: 5 Jahre nach Fukushima

    Es war der Super-Gau in Fukushima. Die Katastrophe nach dem Tsunami jährt sich zum 5. Mal. Weltweit, von Japan über Deutschland bis in die Schweiz, war die Rede vom Atomausstieg. Wir gehen der Frage nach, wie wichtig ist der Atomstrom heute noch.

  • FOKUS: Reaktor der Zukunft aus Frankreich

    Die Katastrophe von „Fukushima“ hat die Atom-Grossmacht Frankreich auf dem falschen Fuss erwischt. In Flamanville, im Nordwesten Frankreich, wird seit 2007 ein Reaktor der dritten Generation gebaut.

  • EZB mit drastischen Massnahmen

    Die Europäische Zentralbank EZB hat heute drastische Massnahmen bekannt gegeben, wie sie die europäische Wirtschaft ankurbeln will. Sie senkt unter anderem den Leitzins auf 0 Prozent. SRF-Wirtschaftsexperte Reto Lipp ordnet die Massnahmen ein.

  • Swatch mit neuen Plänen

    Die Swatch-Gruppe hat heute begründet, weshalb Umsatz und Gewinn letztes Jahr rückläufig waren. Konzernchef Nick Hayek wollte aber mehr über die Investitionen seines Unternehmens reden. Und da wagt sich Swatch auf neues Terrain vor.

  • Olympische Winterspiele in der Schweiz?

    Es ist ein Traum vieler Sportfans: Olympische Winterspiele in der Schweiz. Über diesen Traum berät morgen auch das Sportparlament, bestehend aus Delegierten der Sportverbände bei Swissolympic, IOC-Vertretern und Schweizer Athleten.

  • NEWSFLASH

    13'000 Flüchtlinge sitzen unter unmenschlichen Bedingungen an der griechisch-mazedonischen Grenze fest +++ Dem britischen Sender "Sky News" sind offenbar interne Dokumente des IS zugespielt worden. +++ Der Nationalrat hat sich für die Individualbesteuerung ausgesprochen.

  • Das Comeback von Borat

    Der britische Komiker Sasha Baron Cohen sorgt immer wieder für Skandale, weil er mit seinem grenzenlos-geschmacklosen Humor konsequent Tabus bricht. In seinem neusten Film «Grimsby» spielt er einen britischen Sozialempfänger aus der Arbeiterklasse.