«10vor10» vom 26.11.2015

Beiträge

  • Die Geldquellen des Terrors

    Frankreichs Präsident Hollande weibelt in Russland für eine gemeinsame Koalition von Ost und West, um den IS-Terroristen das Handwerk zu legen. Bombardements reichen aber nicht aus. Auch die Geldquellen trocken gelegt werden.

  • Eagles of Death Metal im Interview

    Erstmals sprach die Band Eagles of Death Metal über das Durchlebte im attackierten Club Bataclan in Paris. Das bewegende Interview mit dem «Vice Magazin».

  • Wegweisendes Asbest-Urteil

    Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte rügte die Schweiz für den Umgang mit Asbest-Opfern. Nun beugt sich das Bundesgericht und fällte ein wegweisendes Urteil.

  • Die Hausaufgaben der Bauern

    Der Bundesrat will in der Landwirtschaft bis zu 200 Millionen Franken sparen. Nun wollen die Bauern demonstrieren. Der Leidensdruck ist bereits so gross, dass die Bauern ihrem Verband regelrechte Hausaufgaben aufgegeben haben.

  • Newsflash

    Deutschland will sich an Militäreinsatz in Syrien beteiligen +++ Terror-Warnstufe für Brüssel herabgesetzt +++ Post verzichtet auf Kiosk-Artikel

  • FOKUS: Die reichsten 300

    595 Milliarden Franken – so viel besitzen die 300 reichsten Menschen in der Schweiz. «10vor10» kennt die Gewinner und Verlierer der Superreichen.

  • FOKUS: Philipp Plein – der Selfmade-Man

    Innert zehn Jahren hat der Münchner Modedesigner Philipp Plein eine Modemarke aus dem Hut gezaubert. Auf dem Weg vom einfachen Jus-Student zum Fashion-Unternehmer häufte er ein Vermögen von 150 Millionen Franken an.