Giftgas-Gipfel, Finanzspritze für Hausärzte, Ackermann spricht

Beiträge

  • Aussenminister-Treffen in Genf

    Die USA und Russland bemühen sich um eine gemeinsame Position bei der angestrebten Kontrolle des syrischen Chemiewaffen-Arsenals. Die Aussenminister beider Länder treffen sich heute in Genf zu Verhandlungen. Baschar al-Assad hat unterdessen den Beitritt Syriens zur Chemiewaffen-Konvention angekündigt.

  • Mehr Lohn für Hausärzte

    Bei den Schweizer Hausärzten herrscht Nachwuchsmangel. Heute hat sich das Parlament deshalb auf einen direkten Gegenvorschlag zur Hausarztinitiative geeinigt. Dieser sieht unter anderem einen besseren Lohn für die Hausärzte vor. Ginge es nach Gesundheitsminister Alain Berset, sollen die über 7500 Schweizer Hausärzte bald schon 200 Millionen zusätzlich verdienen.

  • Ackermann bricht sein Schweigen

    Heute wurde in Berlin die neuste Biografie über Josef Ackermann präsentiert. Dort äusserte sich Ackermann auch zum ersten Mal persönlich zum Suizid von Zurich-Finanzchef Piere Wauthier. Ausserdem bestätigte er seinen Rücktritt aus dem Aufsichtsrat von Siemens.

  • Kontrolle der Arbeitszeiten

    Der Staat soll die Angestellten in der Schweiz vor zu viel Arbeit schützen. Von Arbeitsinspektoren auf dem Bau hat man schon gehört. In Büros der Dienstleistungsbranchen wird weniger kontrolliert. Jetzt erregt ein Fall aus der Bankenwelt Aufsehen: Gestern wurde die Zeiterfassung der Mitarbeiter von Goldman Sachs überprüft.

  • Polit-Profi Angela Merkel

    Angela Merkel möchte in zehn Tagen als Bundeskanzlerin wiedergewählt werden. Deshalb reist sie momentan pausenlos durch ganz Deutschland von einer Wahlkampf-Veranstaltung zur nächsten. Die ausgebildete Physikerin, wuchs in der DDR-Diktatur auf und war damals noch schüchtern und zurückhaltend. Nach der Wende begann dann ihr Weg zum Polit-Profi.

  • Grossbrand in Schlieren

    Ein Grossbrand mit Folgen für den Bahnverkehr in der ganzen Schweiz: In Schlieren geriet heute Morgen ein Lagerhaus des Autohandels direkt neben den SBB-Gleisen in Brand. Der Bahnverkehr von Zürich in Richtung Bern und Basel war stundenlang unterbrochen. Die Brandursache ist noch unbekannt.

  • Newsflash

    Automatisch Spenden +++ Güterwagen weg +++ Bergung Costa Concordia

  • Sinnloser Nachhilfe-Unterricht

    Nachhilfe-Unterricht ist auf allen Schulstufen sehr gefragt. Schülerinnen und Schüler wollen mit der Nachhilfe ihre Noten verbessern. Eine Nationalfonds-Studie zeigt nun, dass diese zusätzlichen Lern-Stunden aber nur wenig bringen. Nachhilfe-Unterricht habe keine direkte Wirkung auf die Noten.