«10vor10» vom 8.6.2016

Beiträge

  • Fokus: Erstmals eine Frau als US-Präsidentin?

    Hillary Clinton wird von der demokratischen Partei ins Rennen um das Weisse Haus geschickt. Eine Frau als Spitzen-Kandidatin im härtesten politischen Zweikampf der Welt. Welche Rolle spielt dieser historische Moment im Wahlkampf von Hillary Clinton?

  • Fokus: Sanders und Trump profitieren vom Wählerfrust

    Nun lässt sich Bilanz ziehen über die Vorwahlen zu den US-Präsidentschaftswahlen. Da dominierte in erster Linie der Wählerfrust. Donald Trump und Bernie Sanders wurden getragen von einer breiten Unzufriedenheit mit dem Status quo. USA-Korrespondent Peter Düggeli analysiert die Lage.

  • Bewährungsprobe: CVP-Parteipräsident Gerhard Pfister

    Die CVP war heute auf ihrem Fraktions-Ausflug und dies zum ersten Mal mit Gerhard Pfister als Präsident. «10vor10» war dabei und hat sich umgehört, wie der Rechtskurs des neuen Parteipräsidenten bei dessen Partei-Kollegen ankommt.

  • Mückenplage auch in der Schweiz

    Der Frühling 2016 war meistens nass. Angesichts der Überschwemmungen in Deutschland und Frankreich wächst die Sorge, dass auf das viele Wasser im Frühling, im Sommer nun eine Mückenplage folgt. Ein Problem von welchem auch die Schweiz betroffen ist.

  • Newsflash

    Das Aargauer Mittelland war heute von Unwettern geprägt. An vielen Orten sind Bäche und Flüsse über die Ufer getreten. +++ Der Ständerat hat dem Rüstungsprogramm 2016 zugestimmt. +++ Sklaverei, Folter und Hinrichtungen sind in Eritrea noch immer an der Tagesordnung, wie ein Bericht der UNO zeigt.

  • Die Schweizer Nati im Taktik-Check: Der Stürmer

    Bei der Miniserie zur Schweizer Fussballnationalmannschaft an der EM in Frankreich blicken wir heute auf den Stürmer. «10vor10» analysiert die Rolle von Breel Embolo. Wir blicken mit Fussballexperte Andy Egli auf die Herausforderungen im Sturm.