«10vor10» vom 7.9.2017

Beiträge

  • FOKUS: Irma bringt Tod und Zerstörung

    Auf «Harvey» folgt nun «Irma» – der Tropensturm gilt als der bisher stärkste, der je in dieser Region gemessen wurde. Gestern fegte er über die Karibik hinweg, heute Nacht sollte er auf Haiti treffen, bevor er auf Florida zusteuert. Wie bereiten sich die Staaten darauf vor?

  • FOKUS: Studiogespräch mit SRK-Direktor Markus Mader

    Markus Mader ist Direktor des Schweizerischen Roten Kreuzes, das bereits 2010 nach einem starken Beben und 2016 nach Hurrikan «Matthew» Katastrophenhilfe in Haiti leistete. Er kennt das Land und erklärt, was die Menschen aktuell vor Ort unternehmen, um sich vor Irma zu schützen.

  • Neues Modell: Rente soll zeitlich befristet werden

    Die Diskussion über die bevorstehende Abstimmung über die Reform der AHV zeigt: Die Pensionskassen stehen finanziell unter Druck, Reformen sind nötig. Mittlerweile versuchen Pensionskassen auch selber, mit neuen, teils brisanten Modellen ihre Situation zu verbessern. Beispiel: eine zeitlich befristete Rente.

  • Täter von Rupperswil wird angeklagt

    Im Tötungsdelikt in Rupperswil hat die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau Anklage gegen einen Schweizer erhoben. Der Mann wird beschuldigt, im Dezember 2015 vier Menschen auf brutale Art und Weise getötet zu haben.

  • Herr und Frau Schweizer sollen mehr Organe spenden

    Wöchentlich sterben zwei bis drei Menschen in der Schweiz, weil sie keine passende Organspende fanden. Im europäischen Ranking sind wir deshalb auf einem der letzten Plätze zu finden. «10vor10» zeigt, wie Swisstransplant dies nun ändern will.

  • Newsflash

    Papst in Kolumbien +++ Schweiz: Strategie zur Biodiversität +++ EZB: Leitzins bei null Prozent

  • Virtual Reality – das Kino im Kopf

    Am kommenden Samstag wird zum Abschluss der Filmfestspiele von Venedig die Trophäe des Goldenen Löwen vergeben. Prämiert werden in diesem Jahr allerdings nicht nur Filme, sondern zum ersten Mal auch Virtual-Reality-Produktionen.