«10vor10» vom 13.10.2014

Beiträge

  • Unklare Situation

    Die Türkei zögert weiterhin, ihre Stützpunkte für Luftangriffe freizugeben, obwohl dies die US-Sicherheitsberaterin, Susan Rice, Stunden zuvor vermeldet hat. Die Lage in der umkämpften nordsyrischen Stadt Kobane bleibt derweil unübersichtlich.

  • Eine kurdische Kämpferin in der Schweiz

    Dieses Wochenende gingen viele Kurdinnen und Kurden zu Solidaritätskundgebungen für die kurdischen Kämpfer im Irak und Syrien auf die Strasse. «10vor10» hat mit einer ehemaligen Kämpferin gesprochen, die nun hier in der Schweiz aufgenommen wurde. Die rechtliche Situation ist unklar, wie eine Nachfrage bei Politikern zeigt.

  • Ungemach für die UBS

    Die ehemalige Nummer drei der UBS, Raoul Weil, muss sich ab Morgen in den USA vor Gericht verantworten. Der Vorwurf lautet auf Beihilfe zur Steuerhinterziehung. Doch auch in Frankreich droht der UBS Ungemach: Schweizer Mitarbeiter sollen direkt in Frankreich Kunden angeworben haben, was verboten ist. «10vor10» mit den Hintergründen zu dem, was der UBS und ihren Mitarbeitern noch droht.

  • Der Süden versinkt im Regen

    Im Süden regnet es. Das Tessin und Teile Italiens stehen unter Wasser. Die Niederschläge führten zu mehreren Erdrutschen und übertretenden Bächen und Flüssen.

  • Newsflash

    45 Prozent mehr Asylgesuche +++ Nobelpreis für Wirtschaft +++ Besuch in Nahost

  • That’s the Way it is

    Nächstes Jahr wird die Rock `n` Roll Legende Elvis Presley 80 Jahre alt. Die Fans dürfen sich freuen: schon jetzt sind bisher unveröffentlichte Aufnahmen seiner Konzertserie „That’s the Way it is“ erschienen. «10vor10» schwelgt zusammen mit Musikkritiker Bänz Friedli und Komponist Padi Bernhard in Erinnerungen.