«10vor10» vom 9.10.2014

Beiträge

  • Das Flüchtlingsdrama von Calais

    Grossbritannien ist eines der Zielländer für viele Migranten. Auf dem Weg dorthin stranden sie in der nordfranzösischen Hafen-Stadt Calais. Mit allen Mitteln suchen sie nach einer Möglichkeit, den Ärmelkanal zu überqueren. Die «10vor10»-Reportage zeigt, was sich derzeit in Calais abspielt. Auch im britischen Dover beobachtet man die Situation in Frankreich mit Sorge.

  • Italien unter Druck

    Die meisten Migranten verbringen vor ihrer Weiterreise eine gewisse Zeit in Italien. Täglich kommen über tausend Migranten in Italien an. Der italienische Staat ist mit der Situation schon lange überfordert. Am Treffen der EU-Innenminister war der Tenor klar: Italien bekommt Unterstützung, falls künftig alle Migranten konsequent registriert werden.

  • Europas Flüchtlinge: Bundesrätin Sommaruga im Interview

    «10vor10»-Moderatorin Andrea Vetsch spricht mit Simonetta Sommaruga über die Resultate des EU-Innenministertreffens zur Flüchtlingsfrage. Sommaruga erklärt, wieso dass es richtig ist, dass auch die Schweiz Italien beisteht und sie äussert sich zur Frage, ob wir uns auch in den nächsten Jahren auf hunderttausende Flüchtlinge einstellen müssen.

  • Wie grün ist grüne Energie?

    Was in Deutschland gang und gäbe ist, soll auch in der Schweiz erlaubt werden. Waldrodungen für Windparks. In der Schweiz waren solche Eingriffe in die Natur für Energie-Projekte bisher tabu. Doch mit dem Atom-Ausstieg mehren sich die Stimmen, die sagen: Es braucht Abstriche beim Naturschutz.

  • Erbitterter Kampf um Kobane

    Die Terrormiliz IS rückt in Kobane weiter vor. Die Hilfe der amerikanischen Luftwaffe ist aus Sicht vieler Kurden zu unentschlossen und die Türkei will nicht eingreifen. Die Wut und Verzweiflung der der kurdischen Flüchtlinge im türkischen Grenzgebiet wächst.

  • Newsflash

    Ebola Screenings +++ Olma eröffnet +++ Literaturnobelpreis

  • Yves Saint Laurent: Genie und Wahnsinn

    Yves Saint Laurent war einer der bedeutendsten Modedesigner des 20. Jahrhunderts. Eine neue Filmbiografie zeigt die wildeste Zeit in seinem Leben. Kreativität und Talent zwischen Skandalen, Alkohol und Drogen. «10vor10» zeigt, warum der Film «Saint Laurent» absolut sehenswert ist.