«10vor10» vom 14.6.2013

Beiträge

  • Abschaffung des Bankgeheimnisses?

    Der Bundesrat gibt die Verteidigung des Bankgeheimnisses gegenüber dem Ausland auf. Der Trend gehe international Richtung automatischer Informationsaustausch. Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf sagt, man habe letztlich keine andere Wahl. «10vor10» sprach mit Widmer-Schlumpf und Finanzplatz-Experten.

  • Neustrukturierung des Asylwesens

    Bundesrätin Simonetta Sommaruga will das Schweizer Asylwesen von Grund auf neu organisieren. Neu sollen 60 Prozent aller Asylgesuche in maximal 140 Tagen abgewickelt werden. Um dies zu erreichen, will der Bund neue Asylzentren einrichten und so kürzere Entscheidungswege ermöglichen.

  • Vorbild mit Fragezeichen

    Die Asylpolitik in Holland ist Vorbild bei den aktuellen Asyl-Reformen. Dort werden vergleichbare Zentren bereits betrieben. Asylbewerbungen werden im Eiltempo bearbeitet. Doch auch in der holländischen Asylpolitik gibt es massive Probleme beim Vollzug.

  • USA greifen in Syrien-Krieg ein

    Die USA halten den Einsatz von Chemiewaffen durch die syrische Armee für erwiesen. Jetzt wollen die USA indirekt in den Syrien-Krieg eingreifen und die Aufständischen mit Waffenlieferungen unterstützen.

  • Hartes Leben im Erdölreich Iran

    Irans Bevölkerung wählt einen Nachfolger für Mahmud Ahmadinedschad. Die Reportage zeigt das Leben einer jungen iranischen Familie. Der Vater arbeitet viel und kommt trotzdem kaum über die Runden. Seine Hoffnungen ruhten bei der letzten Wahl auf Ahmadinedschad – und er wurde bitter enttäuscht. Der neue Präsident hat viele Probleme zu lösen.

  • Newsflash

    Erdogan lenkt ein +++ Colorado: Waldbrände fordern Todesopfer +++ Airbus A350

  • Preisgekrönter Film «Der Imker»

    Der Berner Regisseur Mano Khalil porträtiert in seinem Dokumentarfilm «Der Imker» einen kurdischen Imker, der in seiner Heimat alles verlor und in der Schweiz dank seiner Bienen ins Leben zurückfindet. Der preisgekrönte Dokumentarfilm kommt nun in die Deutschschweizer Kinos. «10vor10» hat den Erfolgsregisseur getroffen.