Lärmbatzen, Fördern und Fordern, Hobbit-Zeichner

Beiträge

  • Hitzige Diskussionen um Lärmschutz

    Der Bund plant ein neues System, um vom Verkehrslärm geplagte Hausbesitzer zu entschädigen. Neu sollen jährlich finanzielle Entschädigungen ausbezahlt werden. Damit soll verhindert werden, dass ab 2015 Lärmklagen in Milliardenhöhe anfallen. Das geplante System ist nicht nur bei Politikern umstritten.

  • Ukraine: Proteste gehen weiter

    Nach langer Konfrontation zwischen pro-europäischen Demonstranten und der Polizei wurden die Einsatzkräfte in Kiew wieder zurückgepfiffen. Der Wiederstand auf dem Unabhängigkeitsplatz und im besetzten Rathaus in der ukrainischen Hauptstadt ist jedoch grösser denn je.

  • Integration: früher und heute

    Wie stark sollen Zuwanderer integriert werden, wenn sie sich in der Schweiz niederlassen? Der Ständerat hat das neue Ausländer- und Integrationsgesetz verabschiedet. Ausländerinnen und Ausländer werden darin zur Integration verpflichtet. Dies gilt jedoch nicht für Zuwanderer aus der EU.

  • Papierstreit im Bundeshaus

    Im Bundeshaus soll weniger Papier verbraucht werden. Das ist das Ziel eines Vorstosses. Das «digitale Parlament» kommt nicht bei allen gut an. Während die einen Parlamentarier vehement auf Papier setzen, sind die anderen schon lange im papierlosen Bundeshaus angekommen.

  • Amazon: Fluch und Segen

    Wer online einkauft, bestellt nicht selten beim Online-Händler Amazon. Die Reportage aus einem Verteilzentrum bei Berlin zeigt den Konflikt in einer Arbeitswelt, in der die Kunden um jeden Preis glücklich gemacht werden sollen. Nicht immer zur Freude der Arbeitnehmer.

  • NEWSFLASH

    Nelson Mandela in Pretoria aufgebahrt +++ Peinliche Panne an Mandela-Trauerfeier +++ Kompromiss im US-Budgetstreit

  • Besuch bei Hobbit-Zeichner

    «10vor10» besucht den Zeichner der Hobbit-Trilogie: John Howe. Der Kanadier lebt in Neuenburg und ist ein Superstar seines Fachs.