«10vor10» vom 12.11.2015

Beiträge

  • Steigende Löhne, aber nicht für alle

    Laut dem Bundesamt für Statistik steigen die Löhne von Angestellten mit Gesamtarbeitsvertrag (GAV) real um 1,9 Prozent. Doch automatisch gibt es nicht mehr Geld. Bei wem der Lohn steigt und bei wem nicht, entscheidet sich beim Gespräch mit dem Chef - das ist zunehmend auch in GAV-Branchen so.

  • FOKUS: Kein Unternehmer weit und breit

    Die SVP schreibt sich das Unternehmertum gerne auf die Fahne. Ein Blick auf die Kandidaten, die bisher von ihren Kantonalparteien ins Rennen um den freien Bundesratssitz geschickt wurden, zeigt aber: Da ist kein einziger Unternehmer dabei.

  • FOKUS: Ein Lega-Politiker als SVP-Bundesrat?

    Er könnte auf dem SVP-Ticket für die Bundesratswahl stehen: Norman Gobbi, der 38-jährigeTessiner Regierungsrat, politisiert seit 20 Jahren in der Lega dei Ticinesi mit harten Parolen gegen Grenzgänger und Ausländer.

  • Grossbaustelle China

    Bis zu 100 Millionen Menschen sollen in chinesischen Städten wie Peking in Zukunft leben können. Doch die Gegenwart sieht noch anders aus: Zu schnell entsteht zu viel Platz. Viele Gebäude stehen lange Zeit leer. «10vor10» hat sich in Peking umgeschaut.

  • Newsflash

    +++ Anschlag in Beirut +++ Verkauf von Glyphosat +++ Kurdische Offensive gegen IS +++

  • Die Maske des Bösen

    Keiner vereint den Traum und Albtraum der Amerikaner so gut wie er: Marilyn Manson, dessen Künstlername sich aus dem Sexsymbol Marilyn Monroe und dem Serienkiller Charles Manson zusammensetzt, ist mit seinem neuen Album «The Pale Emperor» auf Tour. Gestern war der Schockrocker in Zürich.