«10vor10» vom 30.7.2014

Beiträge

  • Lösegeld für Geiseln

    Regierungen betonen regelmässig: In gar keinem Fall bezahle der Staat Lösegelder für Geiseln. Ein Artikel der New York Times behauptet nun das Gegenteil: Europäische Staaten bezahlten sehr wohl stattliche Summen an terroristische Gruppen – und machen Einführungen damit zu einem grossen Geschäft. Auch die Schweiz bezahle. «10vor10» mit den Details.

  • Gescheiterter Staat: Libyen kommt nicht zur Ruhe

    Libyen unter Gaddafi: Das war eine Schreckensherrschaft und viele waren erleichtert, als der Sturz des Diktators im Oktober 2011 Tatsache wurde. Doch knapp drei Jahre später scheint der Frieden weit weg. Früher im Kampf gegen den unbeliebten Despoten geeint, kämpfen nun Hunderte von Gruppierungen gegeneinander. Libyen zerfällt.

  • Überschwemmungen in Europa – Lage in der Schweiz kritisch

    Heftige Regenfälle haben europaweit für Überschwemmungen gesorgt. In Rumänien mussten Hunderte ihre Häuser verlassen, auch Belgien, Italien und Kroatien sind stark betroffen. Auch in der Schweiz ist der Pegelstand vieler Gewässer bedenklich hoch. Die Lage bleibt angespannt.

  • Die Solidarität spielt

    Wie schnell und tief der Alltag aus den Fugen geraten kann, erfuhren vorgestern die Einwohner im St.gallischen Altstätten als das Hochwasser Gassen und Häuser flutete. Doch die Nachbarschaftshilfe, die Menschen packen an und helfen sich gegenseitig. Die «10vor10»-Reporatge zeigt wie die Unwetter in Altstätten die Bevölkerung zusammen schweisst.

  • Newsflash

    Gaza: Schule der Uno beschossen +++ Argentinien vor Staatspleite +++ Carunglück in Norwegen fordert viertes Todesopfer

  • Video «1. Weltkriegs-Serie: Duell der Maschinen» abspielen

    1. Weltkriegs-Serie: Duell der Maschinen

    Fünf Jahre vor Ausbruch des ersten Weltkriegs meinte ein ehemaliger deutscher Generalstabchef, die Entwicklung des Waffenarsenals sei abgeschlossen. Er hätte sich nicht mehr irren können. Sei es zu Land, zu Wasser oder in der Luft, der erste Weltkrieg markierte den Beginn einer ganzen Serie von modernen, bis dahin unbekannten Waffentechnologien.