«10vor10» vom 5.6.2013

Beiträge

  • Hürdenlauf für US-Steuerdeal

    Der Nationalrat legt das Steuerstreit-Gesetz auf Eis. Der Rat verlangt Einsicht in die Geheimverträge mit den USA. Doch laut dem Bundesrat steht in der Abmachung ausdrücklich, er dürfe diese Verträge nicht zeigen. Dem Steuerdeal steht ein politischer Hürdenlauf bevor. «10vor10» sprach mit Befürwortern und Gegnern.

  • Vermummungsverbot chancenlos?

    Morgen Donnerstag debattiert der Ständerat über ein nationales Vermummungsverbot. Im vergangenen Dezember hat der Nationalrat einem entsprechenden Vorstoss klar zugestimmt. Trotz den jüngsten Ausschreitungen dürfte das Vermummungsverbot in der Kleinen Kammer chancenlos sein.

  • Verwarnungen und Betreibungen

    Viele Gemeinden müssen um ihre Steuereinnahmen kämpfen, die Zahlungsmoral leide. Die Solothurner Gemeinde Egerkingen etwa will Steuersündern das Leben besonders schwer machen und hat die Namen von säumigen Einwohnern veröffentlicht. Der sogenannte Steuerpranger ist sehr umstritten.

  • Heftige Proteste in der Türkei

    In Istanbul und anderen Städten der Türkei kommt es seit Tagen zu Zusammenstössen zwischen Erdogan-Gegnern und der Polizei. Auch am Mittwoch sind tausende Menschen auf die Strasse gegangen. Sie protestieren dabei gegen den Regierungsstil ihres Ministerpräsidenten. Es sind längst nicht nur die Jungen, die auf die Strasse gehen.

  • Die Flut nimmt kein Ende

    Das Hochwasser in Deutschland treibt Tausende in die Flucht. Im bayrischen Landkreis Deggendorf sind riesige Flächen überflutet worden. Europaweit sind bereits 16 Menschen in den Fluten gestorben. Ein Ende des Hochwassers ist vielerorts nicht absehbar.

  • Newsflash

    Ja zum Ausbau des Bahnnetzes +++ Bischof Brunner tritt zurück +++ De Maizière unter Druck

  • Starfotograf Burri jetzt auch in Farbe

    Der 80-jährige René Burri gehört zu den legendären Reportage-Fotografen des letzten Jahrhunderts. Seine Schwarz-Weiss-Aufnahmen wurden zu Ikonen der Zeitgeschichte. Das Museum für Gestaltung in Zürich stellt nun zum ersten Mal auch farbige Fotos von René Burri aus.