«10vor10» vom 26.6.2014

Beiträge

  • Sind Firmengründungen gefährdet?

    Der Bundesrat will Vorbezüge aus der Pensionskasse künftig verbieten. Die Ankündigung hat hohe Wellen geschlagen. Künftig sollen PK- Bezüge fürs Eigenheim nicht mehr möglich sein. Und auch wer sich selbständig macht, soll künftig aus dem obligatorischen Teil der beruflichen Vorsorge kein Geld mehr beziehen dürfen. Die Wirtschaft befürchtet, dass der Bund so die Neugründung von Firmen abwürgt.

  • EU-Gipfel in Belgien

    Die EU-Staats- und Regierungschefs sind im belgischen Ypern zu einem zweitägigen Gipfel zusammengekommen. Morgen werden sie den neuen Kommissionspräsidenten nominieren. Der Auftakt des Treffens heute stand aber ganz im Gedenken an den Ersten Weltkrieg, dessen Ausbruch sich zum 100. Mal jährt.

  • Bund will krebserregenden Asphalt verbieten

    Tagtäglich sind wir auf Strassen unterwegs, ob zu Fuss oder mit dem Auto. Was viele nicht wissen: Unter der Oberfläche liegt toxische Altlast. Konkret geht es um den Teer, der einst als Bindemittel verwendet wurde. Er gilt heute als krebserregend. Recherchen von «10vor10» zeigen: Der Bund will das Gift jetzt aus dem Verkehr zu ziehen. Die Strassenbranche wehrt sich vehement dagegen.

  • Drogenland Afghanistan

    Zum Weltdrogentag hat die Uno den neuen Weltdrogenbericht veröffentlicht. Er dokumentiert beunruhigende Entwicklungen, etwa aus Afghanistan. Dort hat die Opiumproduktion weiter zugenommen. Mittlerweile kommen 80 Prozent des weltweit angebauten Opiums aus dem armen Land. Und die Droge wird nicht nur exportiert, Afghanistan hat selbst ein gewaltiges Drogenproblem.

  • Shaqiri gegen Messi – Duell zweier Ausnahmespieler

    Nach acht Jahren zieht die Schweiz wieder an einer WM in den Achtelfinal ein. Dort wartet am Dienstag Argentinien. Schweiz gegen Argentinien – das ist auch das Duell zwischen Xherdan Shaqiri und Lionel Messi. Der Kraftwürfel aus dem Baselbiet gegen den Floh aus Rosario. Beide Linksfüsser, beide nur 1.69 Meter gross. «10vor10» mit einem Vergleich über zwei kleine Stürmer mit grossem Talent.

  • Newsflash

    Uruguays Luis Suarez gesperrt +++ Lehrer fordern deutlich mehr Lohn +++ Untersuchung zu Strafanstalt Thorberg

  • Wiege der Aviatik: 100 Jahre Flugplatz Dübendorf

    Ein französischer Aviatiker war einst auf der Suche nach einem geeigneten Stück Land für Demonstrationsflüge, als er die Wiese bei Dübendorf entdeckte. Nun feiert der Flugplatz Dübendorf sein hundertjähriges Bestehen. Der Flugplatz steht nicht nur für die Gründung der Zivilluftfahrt, sondern auch für die Geburtsstunde der Swissair.