«10vor10» vom 4.9.2017

Beiträge

  • Nordkorea-Krise – Was tun?

    Nach eigenen Angaben hat Nordkorea erfolgreich eine Wasserstoffbombe getestet – und provoziert erneut. Und die USA reagieren erneut martialisch. Muss sich die Welt nun auf die Nuklearmacht Nordkorea einstellen? Und welche Strategien helfen, eine Eskalation zu verhindern?

  • FOKUS: Inländervorrang – Die Problem-Branchen

    Anfang 2018 soll der so genannte «Inländervorrang light» in Kraft treten. Und übermorgen endet die Vernehmlassung zum Modell des Bundesrates. Doch die Skepsis ist gross: Das Modell macht mehreren Branchen bereits jetzt Bauchschmerzen.

  • FOKUS: Wie Solothurn die Arbeitslosigkeit senken will

    Wie können Arbeitslose wieder in den heimischen Arbeitsmarkt integriert werden? Mit dieser Problematik setzt man sich insbesondere auf der kantonalen Ebene auseinander. So zum Beispiel Solothurn: Dort läuft ein Projekt, das über 55-jährige Arbeitslose zu Buschauffeuren umschult – mit Erfolg.

  • Ersetzen Computerprogramme bald die Finanzberater?

    Wer Geld anlegen will, wendet sich im Normalfall an einen Finanzberater bei der Bank des Vertrauens. In Zukunft könnte sich das aber ändern: Computerprogramme übernehmen mehr und mehr die Arbeit der klassischen Vermögensverwalter. Das birgt aber auch Risiken.

  • Newsflash

    Bondo immer noch gefährdet +++ Neuer Novartis-Chef +++ Sturm Harvey: 180 Milliarden für Wiederaufbau

  • Wie Socken und Sandalen zum Trend wurden

    Lange galt die Kombination von Socken und Sandalen als modisches No-Go. Doch der französische Rapper Alrima hat mit seinem Musikvideo «Claquette Chaussette» plötzlich den Badeschlappen-Trend lanciert. Ist das cool oder einfach nur geschmacklos?