Öffentlich am Pranger, Obamas Drohnenkrieg, Umstrittene Studie

Beiträge

  • Nach dem Geständnis der Pranger

    Top-Manager der UBS müssen vor dem britischen Parlamentsausschuss und der Öffentlichkeit erklären, wie es zum sogenannten Libor-Skandal kommen konnte. Die UBS hatte die Manipulationen bereits zugegeben und muss eine Busse von 1,4 Milliarden Franken bezahlen.

  • Ermittlungen abgeschlossen

    Auf dem Bielerseee ist vor zweieinhalb Jahren eine junge Frau von einem Motorboot angefahren und tödlich verletzt worden. Nun hat die Berner Staatsanwaltschaft Anklage wegen fahrlässiger Tötung gegen einen 77jährigen Motorbootführer erhoben.

  • Erster Schlagabtausch zur Abzocker-Initiative

    Bei einem als Boxkampf inszenierten Podiumsgespräch sind Thomas Minder, Vater der Abzocker-Initiative, und Martin Landolt, UBS-Banker und Initiativgegner, zum ersten Mal aufeinander getroffen. Die Gegner spielen auf den Mann und versuchen, Minder rhetorisch auf die Bretter zu schicken.

  • Drohnenkrieg in Afghanistan

    Die amerikanische Armee hat letztes Jahr erstmals mehr Drohnenpiloten ausgebildet als Kampfjetpiloten. Dieser vermeintlich saubere und sichere Einsatz mit einem Joystick vor dem Bildschirm belastet die Piloten allerdings kaum weniger als Einsätze im Kriegsgebiet.

  • Frauen öfter in Autounfälle verwickelt?

    Mit einer umstrittenen Studie hat die SUVA viel Wirbel ausgelöst. Laut der Studie sind Frauen öfter in Autounfälle verwickelt als Männer, wenn man die Unfälle auf die gefahrenen Kilometer umrechne. Kritiker sagen, Frauen seien weniger Verursacher, sondern mehr Opfer von Unfällen.

  • Newsflash

    Weitere Kohäsionszahlungen +++ ZKB will mehr Eigenmittel +++ Boeing: erneuter Zwischenfall

  • Abschied von «Zweierleier»

    Während 28 Jahren standen Birgit Steinegger und Walter Andreas Müller gemeinsam vor dem Mikrofon. Nun wurde ihre Sendung abgesetzt. Bei den Proben für ihre Abschiedstournee treffen sie Alt-Bundesrat Moritz Leuenbergen, den sie oft parodiert hatten.