«10vor10» vom 13.7.2017

Beiträge

  • FOKUS: Eine Nacht, die alles veränderte

    Ein Jahr ist seit dem Putsch in der Türkei vergangen. Ein Jahr, das die Türkei stark verändert hat und Präsident Erdogan so mächtig machte, wie noch nie. «10vor10» schaut zurück auf den Putsch der viele zu Unterdrückten machte, aber manche auch zu Heldinnen.

  • FOKUS: Einschätzungen aus Istanbul Teil 1

    Präsident Erdogan hat im letzten Jahr seine Macht kontinuierlich ausgebaut. Wo führt das noch hin? «10vor10» fragt Türkei-Korrespondentin Ruth Bossart live in Istanbul.

  • FOKUS: Seit dem Putsch eine Heldin

    Seit dem Putsch leben viele in Angst. Doch Safiye Bayats Vitrine ist voll mit Ehrungen und Medaillen. Sogar von Präsident Erdogan persönlich gab es ein Dankeschön und Geschenke. Dies, weil sich die Hausfrau öffentlich gegen die Putschisten wehrte.

  • FOKUS: Einschätzungen aus Istanbul Teil 2

    Da die Heldin, auf der anderen Seite die Opposition, der man immer vorwirft, schwach zu sein. Am letzten Wochenende versammelte sich die Opposition zu einer Kundgebung. Wird die unterschätzt? «10vor10» fragt Türkei-Korrespondentin Ruth Bossart live in Istanbul.

  • Viele Reisebusse werden an der Grenze kontrolliert

    Bald sind Ferien; die grosse Reisezeit beginnt. Die Leute, welche mit einem Car reisen, müssen sich unter Umständen auf Verspätungen einstellen. Denn nicht immer winken die Schweizer Grenzwächter die Fahrzeuge einfach durch, sondern führen Kontrollen im grossen Stil durch.

  • Die Schweiz hat den Borkenkäfer im Griff

    Der Borkenkäfer ist wieder da. In den vergangenen Jahren hat sich der Schädling in den Wäldern vermehrt. In Deutschland und Polen schlagen die Waldschützer Alarm. Die Situation in der Schweiz ist hingegen noch nicht alarmierend - auch, weil Förster den Schädling im Auge behalten und bei Befall schnell handeln.

  • Newsflash

    Friedenskämpfer Liu Xiaobo ist gestorben +++ Emmanuel Macron hat Donald Trump empfangen+++ ÖV-Preise in der Schweiz werden im nächsten Jahr nicht erhöht

  • «Summer of Love» – was ist geblieben?

    Genau ein halbes Jahrhundert ist es her, seit Hippies Teile von San Francisco in Beschlag nahmen und einen globalen Trend auslösten. 50 Jahre später traf «10vor10» Direktbeteiligte von damals, um zurückzuschauen und zu fragen: Was blieb von der Hoffnung auf eine friedlichere, bessere Welt?