«10vor10» vom 17.8.2016

Beiträge

  • Kanton Zug lockt reiche Russen mit Sonderbewilligungen

    Für Russen ist es nicht ganz einfach, in der Schweiz eine Aufenthaltsbewilligung zu bekommen. Nicht so für die Super-Reichen. Im Kanton Zug können wohlhabende Russen vermehrt Sonderbewilligungen einholen. Kein Jahr zuvor wurden so viele Sonderbewilligungen ausgestellt, wie im vergangenen Jahr.

  • Türkische Regierung entlässt tausende Häftlinge

    Nach der Verhaftungswelle infolge des Putschversuchs wird der Platz in den türkischen Gefängnissen knapp. Deshalb hat die Regierung heute entschieden, 38'000 Gefangene vorzeitig auf Bewährung zu entlassen.

  • Behinderte Kinder fallen zwischen Stuhl und Bank

    Mit dieser Woche hat in der Schweiz für viele Kinder die Schule wieder begonnen. Aber im Kanton Bern muss eine Handvoll Kinder zuhause bleiben: in der Volksschule sind sie nicht tragbar, und in den Sonderschulen gibt es keinen Platz für sie – trotz ihrem Recht auf Bildung.

  • Velofahrer verschaffen sich Gehör

    Wer mit dem Rad unterwegs ist, weiss: die Schweiz ist kein Paradies für Velofahrer. Eine Initiative will dies ändern, sie möchte den Bund verpflichten, den Veloverkehr national zu fördern. Das geht dem Bundesrat zu weit, wie er heute in seinem Gegenvorschlag darlegt.

  • Newsflash

    Dschihad-Rückkehrer verhaftet +++ Medikamenten-Werbung +++ Waldbrände breiten sich aus

  • Zukunftslabor Kalifornien: Kommt das Steak bald aus dem Labor?

    Im dritten Teil der Serie über das Zukunftslabor Kalifornien wollen Arthur Honegger und Tom Von Grünigen herausfinden, was wir in der Welt von morgen essen werden und woher unser Essen dann kommen wird. Soviel sei schon verraten: beim Food von morgen steckt ziemlich viel Science-Fiction drin.