«10vor10» vom 16.10.2015

Beiträge

  • Mutmassliche Dschihadisten angeklagt

    Die Bundesanwaltschaft hat heute vier Iraker in der Schweiz angeklagt. Sie sollen die IS-Terrormiliz unterstützt und sogar einen Anschlag geplant haben. Der Bericht von «10vor10» zeichnet den Fall nach.

  • 925 Materialfehler in Beznau 1

    «10vor10» liegt ein vertrauliches Dokument der Atom-Aufsichtsbehörde ENSI vor. Dieses zeigt, dass der Reaktordruckbehälter des AKWs Beznau 925 Einschlüsse aufweist.

  • Leaks zum Drohnen-Krieg der USA

    Eine Gruppe von Journalisten hat geheime Dokumente ans Licht gebracht, die das Ausmass und die Auswirkungen des US-Drohnen-Kriegs aufzeigen. Rollt nun ein neuer Enthüllungsskandal in den Staaten an?

  • Blatter äussert sich nicht

    Der suspendierte Fifa-Präsident Sepp Blatter will sich nicht zu den Vorwürfen äussern, dass auch die WM 2006 in Deutschland gekauft worden sei.

  • Fall Ignaz Walker: Mörder und Justizopfer?

    Ignaz Walker, ein Nachtclub-Betreiber, soll einen Auftragskiller aus seine damalige Frau angesetzt haben. Der Fall schien klar, doch nun sorgen Ungereimtheiten dafür, dass der Fall nächste Woche neu aufgerollt wird.

  • Newsflash

    Zahl der Asylgesuche gestiegen +++ Negativzinsen +++ Ungarn sperrt Grenze zu Kroatien

  • Ein Schweizer im MoMA

    Der Zuger Martino Stierli ist neuer Kurator der Abteilung für Architektur und Design am renommierten Museum of Modern Art in New York. Nun steht der Kunsthistoriker plötzlich im Rampenlicht der internationalen Designszene.