«10vor10» vom 4.7.2017

Beiträge

  • Löhne seit der Einführung der Personenfreizügigkeit gestiegen

    Die Personenfreizügigkeit: Seit 15 Jahren gilt sie, doch was sie dem Arbeitsmarkt gebracht hat, das wollte der Bund heute aufzeigen, und präsentierte Zahlen. Diese zeigen, dass die Löhne in der Schweiz gestiegen sind. Und diese Entwicklung ist deswegen interessant, weil vor 15 Jahren nicht nur Begeisterung, sondern auch Angst zu spüren war.

  • FOKUS: Der russische Fake-News-Pranger

    Wie lassen sich Lügen von Tatsachen unterscheiden? Wem kann man in der Medienwelt noch trauen? SRF widmet sich vier Tage lang diesem Thema. In den USA attackiert der Präsident höchstpersönlich die Medien und beschimpft sie aufs Gröbste. Und auch Russland steht am Pranger als Lieferant von Falschmeldungen.

  • FOKUS: Studiogespräch mit Myriam Dunn Cavelty Teil 1

    Russland steht am Pranger als Lieferant von Falschmeldungen aber sieht sich gleichzeitig als Opfer von antirussischer Stimmungsmache. Was stimmt? Myriam Dunn Cavelty vom Center for Security Studies der ETH Zürich gibt im Studiogespräch Antworten.

  • FOKUS: Social Bots

    Das Verbreiten von falschen Meldungen ist kein neues Phänomen. Im 16. oder im 17. Jahrhundert kamen Falschmeldungen in Form von Flugblättern daher. Fake News sind keine neuen Phänomene. Aber wie sie verbreitet werden - das ist neu. In den Weiten der sozialen Medien spielen vor allem die Social Bots eine tragende Rolle.

  • FOKUS: Studiogespräch mit Myriam Dunn Cavelty Teil 2

    Dass es diese Social Bots gibt, ist unbestritten, dass sie die Meinung beeinflussen wollen, auch, aber gelingt ihnen das auch? Myriam Dunn Cavelty vom Center for Security Studies der ETH Zürich gibt im Studiogespräch Antworten.

  • Streit um Rasierklingen

    Die Hersteller von Rasierklingen übertrumpfen sich mit vollmundigen Versprechen. Die sich gegenseitig überbietende Werbung zeigt: Das Milliardengeschäft mit Rasierklingen ist hart umkämpft. Derzeit tobt in Deutschland ein Streit zwischen zwei grossen Klingenherstellern. Heute war Prozessbeginn.

  • Newsflash

    Nordkorea testete nach eigenen Angaben erstmals eine Interkontinentalrakete +++ Initiative für Vaterschafts-Urlaub eingereicht

  • Golfen in der Stadt

    Sie spielen zwar Golf, aber nicht auf den klassischen Golfplätzen, sondern auf Industriearealen oder mitten in der Stadt: die Urbangolfer. Ein Sport, der immer beliebter wird, auch in der Schweiz. Was vor über 15 Jahren als kleine Bewegung begann, ist heute ein Sport, der mittlerweile auch klassische Golfprofis begeistert.