«10vor10» vom 20.3.2018

Beiträge

  • FOKUS: SBB-Billette ohne fixen Preis

    Die SBB wollen den Kunden Geld zurückgeben, die Billette werden billiger. Allerdings: Nicht alle Billette, nur Spartickets – und die sind nur ausserhalb der Stosszeiten und nur online zu haben. Öffnen die Bundesbahnen damit die Tür für ähnlich verwirrende Preise wie wir sie von den Airlines her kennen?

  • FOKUS: Wer nicht online bucht, bleibt auf der Strecke

    Spar-Billette können nur online gekauft werden. Allgemein werden die SBB immer digitaler, viele Schalter schliessen. Was bedeutet das für ältere Menschen? «10vor10» begleitet Seniorinnen und Senioren beim Billette-Kauf und bei einem App-Kurs.

  • Das Ende der Festungsminenwerfer

    Heute hat das Verteidigungsdepartement die Armeebotschaft vorgestellt: Ein Rüstungs- und auch ein Abrüstungsprogramm. Die Festungsartillerie soll ausser Dienst gestellt werden. «10vor10» zeigt die Gründe für das definitive Ende einer Epoche.

  • Das schmutzige Geschäfte mit Facebook-Daten

    Im Zuge des US-Präsidentenwahlkampfs sollen die Profile von 50 Millionen Facebook-Nutzer illegal angezapft worden sein - von Cambridge Analytica, einer Firma, die darauf spezialisiert ist, Wählerdaten zu analysieren.

  • Newsflash

    Nicolas Sarkozy soll über 50 Millionen Euro Wahlkampfspenden vom libyschen Ex-Diktator Muammar al Gaddafi erhalten haben +++ Im US-Bundesstaat Maryland hat ein junger Mann an einer High-School auf Mitschüler geschossen +++ Die Post darf die Postauto-Affäre nicht selbst untersuchen

  • Der Meister des dunklen Strichs

    Comic-Künstler, Illustrator, Maler – Andreas Gefe ist vielen ein Begriff wegen seiner Illustration von Kriminalfällen in verschiedenen Sonntagszeitungen. Eine erste grosse Retrospektive des Künstlers, der eine ganze Generation von Comic-Zeichnern beeinflusst hat, ist ab diesem Wochenende im Cartoonmuseum Basel zu sehen.