«10vor10» vom 14.8.2017

Beiträge

  • Neues Regime zu Seerettungen im Mittelmeer

    Seit dem Wochenende haben mehrere Nicht-Regierungs-Organisationen ihre Einsätze zur Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer eingestellt. Grund dafür sind die verstärkten Patrouillen der libyschen Küstenwache. Der Rückgang von Neuankömmlingen in Italien wird dort als Erfolg gesehen. «10vor10» schaut auf die Einzelheiten.

  • Kommt das Aus für den Eigenmietwert?

    Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrates befasst sich zurzeit mit zwei Vorlagen zur Abschaffung des Eigenmietwerts. Linke wie Bürgerliche haben sich mit dem Gedanken angefreundet. Auch Experten haben eine positive Sicht auf das Umdenken, denn das jetzige System fördere die Überschuldung der Haushalte.

  • FOKUS: Kantönligeist bei der Spitzenmedizin

    Die Theorie ist einfach: Nur Spitäler welche spezialisiertes Personal haben, mit Forschung und Lehre nah an der Materie sind und jährlich eine gewisse Anzahl an hochkomplexen Operationen durchführen, sollen Eingriffe der Spitzenmedizin anbieten. Diese Regelung ist den kleinen Spitälern ein Dorn im Auge.

  • FOKUS: Studiogespräch mit Rolf Widmer

    Ist Geld verdienen wichtiger als die bestmögliche Behandlung der Patienten? «10vor10» fragt Rolf Widmer, Gesundheitsdirektor des Kanton Glarus, live im Studio.

  • Schweizer Pioniere: Der Action-Designer in Hollywood

    Wenns knallt und raucht, wenns brenzlig wird, wenn der Action-Star sich in letzter Sekunde aus dem Flugzeug rettet, dann hatte vielleicht Raffael Dickreuter die Finger im Spiel. Der Berner ist Action-Designer und veredelt Hollywood-Streifen mit seinen Tricks und Special Effects.